21. Dezember 2013

Weihnachtsdeko 2013

Los geht's mit der Weihnachtsdeko!

Für dieses Jahr habe ich mir überlegt viel mit weiss zu dekorieren.

Mein Küchenfenster sieht so aus:


















20. Dezember 2013

Weihnachtliche Teelichthüllen (aus Zpagettigarn gehäkelt)

 

















Natürlich kann man Teelichthüllen aus Zpagettigarn auch mit einem weihnachtlichen touch versehen, wie das geht zeige ich euch gern.


13. Dezember 2013

Cádiz, die älteste Stadt Europas.

Cádiz, am südlichsten Zipfel Andalusiens gelegen, ist die älteste Stadt Europas.
Vom grossen Erdbeben 1755 wurde Cádiz weitgehend verschont.

Hier ein paar Spaziergangsbilder die ich im Dezember geschossen habe:



















Die direkt am Meer gelegene Kathedrale.


2. Dezember 2013

Córdoba im Winter

Auch im Winter ist die andalusische Stadt am Guadalquivir eine Reise wert.

Ohne der brütenden Hitze der Sommermonate ausgesetzt zu sein, kann man bei angenehmen Temperaturen  (auch im Winter kann man in Córdoba gut und gerne mal 17 Grad im Schatten erwarten) in aller Ruhe die Sehenswürdigkleiten besichtigen .
Da nicht so viele Touristen wie sonst unterwegs sind, erspart man sich lange Warteschlangen.


Turm der Mezquita.


23. November 2013

Wie den Kamin dekorieren?

Das kommt natürlich auf den Rest der Einrichtung an, aber eine natürliche Deko im Landhaustil passt fast immer.

Ausser natürlich man hat einen ganz modernen Kamin oder liebt Minimalstyle.



















Dieser Kamin ist mit auf alt getrimmten Klinkern verziert worden, da kann man mit drei Pinienzapfen und zwei Teelichtern die eine gehäkelte Hülle haben schon einen schöne Effekt erzielen.

Wenn die Weihnachtszeit näher rückt, können wir ein paar Veränderungen vornehmen.

4. November 2013

2. November 2013

Zpagettigarn-Hülle für Windlicht

So hier mal mein neustes Werk.

Eine Hülle für ein Windlicht, in einer etwas kleineren Version kann man sowas auch für Teelichtgläser stricken.


















Es geht eigentlich genauso wie die Körbe (werde die genaue Anleitung mit Fotos in meinem nächsten Post schreiben, hab diesmal vergessen Fotos zu machen)

Also man häkelt aus einem Fadenring 4 feste Maschen raus, zieht das Ganze fest zusammen.
Dann häkelt man in der ersten Reihe in jede Masche zwei feste Maschen, hat also in der nächsten Reihe 8 Maschen.
In der folgenden Reihe nur in jede zweite Masche zwei feste Maschen häkeln...
macht 12 Maschen.
Dann in jede dritte Masche zwei feste Maschen usw.
bis der Boden die gewünschte Grösse hat.

Für den Rand wird dann ganz normal weitergehäkelt ohne zuzunehmen.
Um einen schönen Rand unten zu erhalten, sticht man in der ersten Reihe für den Rand nur in den vorderen Faden der Masche.



19. Oktober 2013

Häkeln mit Textilgarn oder Zpagetti

Dieses Textilgarn ist im Moment der Renner in den spanischen Wollgeschäften.

Endlich gehen die Temperaturen etwas zurück und ich habe wieder Lust zum Stricken bzw. Häkeln... bei über 30 Grad im Schatten macht es nicht wirklich Spass.

Da jetzt wieder die gemütliche Jahreszeit kommt habe ich überlegt einen Bezug für meinen Korbhocker zu häkeln.

Ich habe ein oranges Chaise-Longue-Sofa und die übrige Deko (Kissen, Untersetzer, Kerzen
etc. ist in grau-weiss gehalten.

Also wird der Bezug auch grau-weiss.




































Hier nun das Ergebnis.

14. Oktober 2013

Halloween-Deko 2013

Es ist mal wieder soweit, Halloween steht vor der Tür.

Meine Deko diese Jahr sieht so aus:


































In den Kürbis kommt ein Teelicht.


















Bunte Herbstmischung.

4. September 2013

Zahara de los Atunes

Mehrfach zum schönsten Strand Spaniens gekrönt und im Besitz der blauen Flagge (sauberes Wasser) und der weissen Flagge (sauberer, besonders weisser Sand)
 "Zahara de los Atunes!"

Atún bedeutet Thunfisch und noch heute gibt es einige Thunfischer in diesem malerischen Fischerdorf.
Der Fang erfolgt mit "Almadrabas" auf diese Weise wird ökologisch und artgerecht gefischt
 Zur Mittagszeit also unbedingt in eins der rustikalen Restaurants einkehren und "Atun encebollado" bestellen. Thunfisch mir viel Zwiebeln oder genau übersetzt: "Gezwiebelter Thunfisch". Natürlich gibt es auch noch viele andere Thunfischzubereitungsarten... in Zahara kennt man sie fast alle.



Diese Fotos habe ich im August geschossen, überlaufene Strände gibt es in Zahara nicht, der Ort ist erst sehr wenig vom Tourismus erschlossen.


















Über diese Holzpergolas gelangt man bequem zum Strand.













unteres Foto von:
http://www.cadizturismo.com/media/fotos/image_62862_jpeg_380x190_crop_q85.jpg

8. August 2013

Portugiesische Puddingtörtchen

Gerade waren wir in Portugal und haben dort leckere Puddingtörtchen gegessen.

Ich hab mich also gleich auf die Suche nach einem Rezept gemacht.
Wie so oft, wenn ich etwas nachbacke verändere ich einiges an den Rezepten.

Hier z.B: habe ich viel weniger Zucker genommen und auch weniger Eigelb.















Wer am Rezept interessiert ist, einfach...


30. Juli 2013

Traumstrand "La Barrosa" Sancti Petri (Chiclana, Cádiz)

Für mich der perfekte Strand:

La Playa "La Barrosa!"














Vom Hotel sind es nur wenige Schritte bis zum Strand.

29. Juni 2013

Tinto de Verano-Erfrischung auf Spanisch

Jetzt wo wir in der heissen Jahreszeit sind, bietet es sich an mal ein in Spanien sehr beliebtes Getränk auszuprobieren:

Tinto de Verano könnte man mit "Roter Sommer" oder  "Sommerrotwein" übersetzen.
Nicht zu verwechseln mit der altbekannten Sangria.
Der Tinto de Verano ist erst Ende des 20.Jahrhunderts berühmt geworden und wurde im Süden Spaniens, dort wo es am heissesten ist, erfunden.
Ich hab ihn das erste mal bei einem Strandurlaub in Cádiz probiert... muss so Mitte der neunziger Jahre gewesen sein. Ich wurde neugierig, weil alle Leute im Restaurant so ein rotes Getränk hatten und hab's mir dann auch bestellt.

In Córdoba wird er auch "Vargas" genannt. Das kommt daher, dass er dort zuerst in einer Bar im Stadtteil Brillante bekannt wurde. Der Besitzer heisst mit Nachnamen Vargas und so bestelleten die Gäste einfach einen "Vargas", wenn sie einen Tinto de Verano wollten.

Und so einfach geht's:

Man gibt reichlich Eiswürfel in ein hohes Glas darauf kommen zu gleichen Teilen Rotwein (ein normaler Tischwein genügt) und Gaseosa, dass ist spanische klare Zitronenlimonade.
Ähnlich wie Sprite, aber nicht so süss.
Zur Not könnt ihr die Zitronenlimonade mit Mineralwasser strecken.
Dann eine Zitronenscheibe dazu... fertig!

In Spanien kann man "Tinto de Verano" schon fertig gemixt kaufen.

Wer eine alkoholfreie Variante sucht, braucht nur den Wein durch Traubensaft zu ersetzen.

Viel Spass beim ausprobieren!

16. Juni 2013

Urlaubsfeeling in den Alltag retten!

Wer kennt sie nicht, diese leichte Melanchonie die einen befällt, wenn man aus dem Urlaub zurück ist.

Es war so schön, doch nun hat der Alltag einen wieder eingeholt...

Das muss euch nicht passieren, wenn ihr ein paar dieser Tipps beherzigt:

-Schöne Erinnerungen sind auch immer mit Gerüchen verbunden, kauft euch z.B. bei einem Strandurlaub eine besonders gut riechende Sonnenmilch, die könnt ihr dann zu Hause weiter benutzen, dafür muss nicht mal die Sonne scheinen. Allein der Geruch wird euch an den tollen Strand zurück versetzen.

-Wer kennt sie nicht, die bunten Armbänder, die man an jedem Ort der Welt für wenig Geld erstehen kann? Einfach zu Hause weitertragen:


















-Eine CD mit landestypischer Musik diekt aus dem Urlaub mitbringen.
Sicher, die kann man auch im Internet bestellen oder runterladen, aber ist es nicht schöner wenn man sagen kann "Weisst du noch, die haben wir auf Capri in dem kleinen Laden mit dem gutaussehenden Verkäufer gekauft".


18. Mai 2013

Sommerdeko 2013

Die sommerlichen Temperaturen lassen zwar im Moment auch in Spanien noch auf sich warten, aber das soll uns nicht davon abhalten mit der Sommerdeko loszulegen ;-)














Um ein bisschen Urlaubsstimmung ins Haus zu bringen, kann man mit Muscheln arbeiten: Ein Glasgefäss mit Sand füllen, Kerze rein, auf einen Holzteller stellen und Muscheln drumrum verteilen.

Wenn die Muscheln selbstgesammelt sind und evtl. auch der Sand vom Lieblingsstrand stammt, dann kommen sicher schöne Erinnerungen auf.


6. Mai 2013

Dachziegel als Lampen.

Wer den Landhausstil liebt, der wird begeistert sein von dieser Dekoidee.














Dachziegel eignens sich sowohl für die Innen- als auch für die Aussendekoration.

Wir haben je einen Dachziegel rechts und links von unserer Eingangstür als Aussenbeleuchtung genutzt.

Dafür hat mein handwerklich begabter Mann die Dachziegel hochkant gestellt und mit Zement festgeklebt.
Hinten eine Glühbirne anbringen (die elektrischen Kabel dafür sollten vorhanden sein, können aber auch nachträglich verlegt werden).
Die ganze Instalation muss natürlich wasserdicht sein.

Wer kein elektrisches Licht möchte kann einfach einen grosse Kerze hinter den Dachziegel stellen.

Anstatt auf dem Boden kann der Dachziegel auch direkt an der Wand befestigt werden.

















17. April 2013

Plaza Corredera Córdoba














Dieser Platz befindet sich zwischen der Altstadt und dem Centrum Córdoba's und ist von dort gut zu Fuss zu erreichen.

Es ist ein rechteckiger Platz, erbaut Ende des 18. Jahrhunderts.
Die Gebäude sind im castillischen Stil erbaut, also nicht typisch andalusisch.

Früher wurden auf dem Platz auch Stierkämpfe ausgetragen und ganz früher fanden dort Hinrichtungen statt.

Heute gibt es viele kleine Geschäfte, viel Kunsthandwerk und andere handwerkliche Betriebe zB. einen Korbflechter.
Der Platz wird auch oft für Open-Air-Konzerte genutzt.

Auf dem Platz befinden sich mehrere Strassencafés, die zum Verweilen einladen.














Und es lohnt sich zu warten, bis die grosse Uhr (am Gebäude der Markthalle)
zur vollen Stunde schlägt.
Dann ertönt nämlich das Gitarrenspiel von Vicente Amigo 
Cordobese und berühmter Flamenco-Gitarrist.


11. April 2013

Melierte Wolle für Rollercoaster

Diese melierte Wolle habe ich für einen Rollercoaster gekauft.

Dazu passend einige Holzsterne, die ich in die Enden einarbeiten will.












Rollercoaster ist fertig, mein erster, aber bestimmt nicht mein letzter.







 

7. April 2013

Bilder












Blick durchs Fenster frühmorgens.












Jedes Jahr wieder ein Ereignis, wenn die Calla aufgeht.


5. April 2013

Muffins-Deko

Eine wenig aufwendige Idee Muffins zu dekorieren ist, wenn man einem besonderen Menschen eine Freude machen möchte, einfach dem Namen der Person auf die Muffins zu schreiben (auf jeden Muffin einen Buchstaben).

Lässt sich auch abwandeln für den Vatertag PAPA, Muttertag MAMI etc.

Oder einfach DANKE oder VIEL GLÜCK draufschreiben, je nachdem wie es zur Situation passt.

Der Fantasie sind keinen Grenzen gesetzt!


4. April 2013

Vicente Amigo: Flamenco-Gitarrist









Quelle des Fotos: http://i3.ytimg.com
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´


Vicente Amigo:
.............................

Flamenco-Gitarrist und Komponist.

Geboren 1967 in Guadalcanal (Sevilla), aber aufgewachsen in Córdoba, wo er noch heute lebt.

Oft verglichen mit Paco de Lucía, Schüler von Manolo Sanlúca und doch so ganz anders...

Traditionel und modern zugleich, schafft er es spielend Flamenco mit anderen Stilrichtungen zu verbinden... Klassik, Jazz, Pop... und jetzt auch Celtic.

Hier mal ein kleines up-date:

Am 19.Februar kommt Vicentes neue CD "Tierra" raus.
Von seinen Fans sehnsüchtig erwartet.

Als kleinen Appetitmacher kann man bei www.elpaiscultura schon mal die neue Single "Roma" anhören.
Einfach draufklicken.

Roma von Vicente Amigo

Viel Spass.

Und hier ein Interview mit Vicente Amigo auf spanisch.


20. März 2013

Tapas in Córdoba












Wer in diese schöne Stadt reist, kommt an den Tapas nicht vorbei.

Córdoba ist die drittgrösste Stadt Andalusiens und liegt am Fluss Guadalquivir.

Ein nächtlicher Spaziergang durch Córdoba ist ein Muss für Romantiker.


15. März 2013

Osterdeko 2013

So, nun wird es aber langsam Zeit für die Osterdeko.

Dieses Jahr habe ich Gläser verschiedener Grösse mit grünem Filz umwickelt.
Den oberen Rand habe ich in zick-zack geschnitten.














Auf diesem Foto eine eher minimalistische Deko: Sand in ein Glas geben, grüne Sträucher mit einigen wenigen Ostereiern und um den Filz noch einen grüne Schleife.

10. März 2013

F1 Rennkalender 2013

Bald geht es wieder los, die Formel eins steht vor der Tür!






















































Hier der komplette Rennkalender:













28. Februar 2013

Schnee in Córdoba

Alle Jubeljahre schneit es mal in Córdoba-Andalusien.

Das ist natürlich ein Ereignis, vor allen Dingen, wenn man bedenkt dass Córdoba die heisseste Stadt Spaniens ist und auch gern "Die Bratpfanne Spaniens" genannt wird.
45 Grad im Schatten sind im Sommer keine Seltenheit.

Um so erstaunter sind die Leute , wenn sie hören, dass es auch hier kalte Winter gibt, dass wir morgens die Autoscheiben freikratzen müssen und dass es eben hin und wieder mal schneit.

Hier mal ein Foto von heute Morgen.


8. Februar 2013

Mimose

Die Mimose ist eigentlich eine tropische Pflanze.

Sie wächst aber auch in Südeuropa und hält erstaunlicherweise auch Minusgraden stand.














Hier ein Foto einer meiner Mimosen, diese Art blüht hier in Spanien recht früh, schon ab Mitte Januar.

Andere Mimosen blühen erst im Februrar.

DIe Bezeichnung "Wie eine Mimose" kommt daher, dass die grünen Blätter bei Berührung oder Kältereiz einklappen.

Empfindlich sind also die Blätter nicht die gelben Blüten.

Die Mimose ist eine invasive Pflanze.

2. Februar 2013

Brioche

Hier kommt mein Rezept für leckere Brioche!

In vielen Rezepten wird empfohlen, den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen zu lassen, dass ist aber nicht unbedingt nötig wenn es mal schneller gehen soll.

















28. Januar 2013

Wellenmuster (Schal stricken)














Dieses Wellenmuster ist sehr einfach zu stricken.

Besonders schön sieht es mit Farbverlauf-Wolle aus, das gibt einen tollen Effekt.

26. Januar 2013

Frühlingsdeko 2013

Jetzt wo die Weihnachtsdeko weggepackt ist, wird es Zeit sich langsam auf den Frühling einzustimmen.















Mit ein paar Primeln und ein paar bunten Bastkugeln kann man leicht etwas Farbe in die Wohnung bringen.


19. Januar 2013

Käsekuchen mit Vollkornkeksboden

Ich habe heute einen lecker Käsekuchen gebacken.




















Als Anhaltspunkt habe ich ein American-cheese-cake- Rezept genommen, es dann aber abgewandelt (Vollkornkekse als Boden, weniger Butter und einen Teil des Frischkäses durch Quark ersetzt).

So hoffe ich, einige Kalorien gespart zu haben.


8. Januar 2013

Wulff Haus Burgwedel - Die Ruhe vor dem Sturm

Ich bin gebürtige Hannoveranerin, aber meine Familie lebt seit vielen Jahren in Burgwedel. Dem berühmt-berüchtigtem Burgwedel.

Dort wo das 500.000 Euro Haus des Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff steht.

Nun, über die Feiertage war ich mal wieder für eine Woche in Burgwedel um die Familie zu besuchen.

Natürlich nutzte ich die Zeit auch für Spaziergänge durch das beschauliche Städtchen Burgwedel.

In Burgwedel gibt es einen Menge schöner Fachwerkhäuser und auch einige neue Häuser im modernen Stil oder auf alt getrimmt neuere Fachwerkhäuser.

Da ich mich sehr für Architektur und Dekoration interessiere, ist ein Spaziergang durch Burgwedel immer sehr anregend für mich... ich hole mir Ideen, Anregungen... oder auch nicht.

In einer ruhigen Strasse stosse ich nun auf das Haus des Ex-Bundespräsidenten. es soll 500.000 Euro gekostet haben.


















Nun, das Haus ist meiner Ansicht nach, mehr als unauffällig und noch dazu vollkommen geschmacklos. Wie kann man nur langweilige Klinker mit grauen Fensterrahmen und einer kackbraunen Tür kombinieren? Dazu diese null 8/15 Dachziegel, es gibt sehr schöne auf antik getrimmte französische Dachziegel. Ich selbst habe sie bei meinem Hausbau verwendet und mein Haus hat keine 500.000 Euro gekostet.

Das Foto habe ich Ende Dezember geschossen, da herrschte noch die "Ruhe vor dem Sturm".
Kurz zuvor waren die Wulffs noch gemeinsam in einem Burgwedeler Supermarkt beim Einkaufen gesichtet worden.

Nun werden sie wieder von Fotografen und Reportern belagert, aber das macht das Haus auch nicht schöner.

Überwachungskameras sind natürlich reichlich vorhanden.

Ich für meinen Teil sehe mir lieber die Häuser der anderen Burgwedeler an, die einen deutlich besseren Geschmack haben und ihre Häuser sicherlich ehrenwert finanziert haben.

Angeblich soll das Haus ja jetzt verkauft werden, vielleicht findet sich ja ein Blinder oder stark kurzsichtiger Zeitgenosse... ich jedenfalls möchte diese Hütte nicht geschenkt haben.


7. Januar 2013

Spargel Risotto

Dieses Spargelrisotto braucht seine Zeit um richtig gut zu werden, die Zubereitung an sich ist aber einfach.















Hier kommt das Rezept: